Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Vereine
  5. Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes

Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes

Zweck des Vereins

Die Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes besteht seit 1924 von Holland ausgehend weltweit, d. h. in Ost- und Westeuropa, Afrika und Amerika. Sie ist heute in 40 Ländern aktiv.

Sie ist beim Amtsgericht Hannover (VR 3260) eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Die Hauptverwaltung für Deutschland-West befindet sich in 57612 Birnbach, Kreis Altenkirchen, Im Sanig 1.

Das Ziel der Schule liegt ausschließlich auf spirituellem Gebiet, die Verbindung mit dem göttlichen Ursprung im Menschen. Der Verein verfolgt keinerlei gesellschaftliche, finanzielle oder politische Ziele.

Es gibt zwei Formen der Zugehörigkeit zur Gemeinschaft, als Mitglied oder als Schüler; jeder geht seinen spirituellen Weg auf seine eigene Weise und dennoch gemeinsam in der Gruppe.

Die universelle Lehre der Rosenkreuzer gründet sich auf heilige Schriften aller Zeiten und Kulturen, wie zum Beispiel die christlichen Evangelien, die Bhagavadgita, das Tao Teh King und die Hermetische Lehre. Diese Weisheiten sind zeitlos und ewig. Sie werden den Menschen jeweils im Gewand ihrer Zeit nahe gebracht.

Kontaktdaten

Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes

Lectorium Rosicrucianum e. V.
Frau Annerike Wilckens
Greifstraße 8
65199 Wiesbaden
Telefon
1473542
Internet

Sprechzeiten / Treffpunkt

Jeden Monat ein öffentlicher Tempeldienst.
Die Termine, Vorträge und Veranstaltungen finden Sie unter www.rosenkreuz.de

Anzeigen