Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Wissenswert

Kfar Saba verfügt über ein qualitativ hohes Kultur- und Bildungsangebot. Daneben gilt ehrenamtliches Engagement bei den Bürgerinnen und Bürgern als Selbstverständlichkeit.

Kfar Saba ist dank der hohen Qualität seines Bildungssystems und wegen seines Kultur- und Bildungsangebots ein Anziehungspunkt. Aus diesem Grund wählen neue Bewohner die Stadt als einen Ort aus, um ihre Kinder großzuziehen. 2008 erhielt Kfar Saba den Bildungspreis und ist ein Beweis für die wichtige Rolle der Stadtentwicklung und sozialen Verantwortung. Das Bildungssystem der Stadt versucht unermüdlich die Integration besonders benachteiligter Bevölkerungsgruppen um deren Entwicklung und Stärken zu fördern.

Daneben ist für die Stadt das freiwillige Engagement von Jugendlichen sowie Erwachsenen ein wichtiger Bestandteil zur Steigerung der Lebensqualität. 2013 erhielt die Stadt vom Sozialministerium den "Ehrenamtspreis für Kommunen" (Volunteering Community Award). Die Bewohner der Stadt sehen die Hilfe dem Nächsten gegenüber als einen der höchsten Werte an und rund 20.400 ortsansässige Freiwillige setzen diese Werte tagtäglich in die Praxis um.

Der Freiwilligengeist ist auch am bemerkenswerten Anteil der Jugend erkennbar, von denen 50 Prozent mehr Stunden gemeinnütziger Arbeit leisten als seitens der Schule vorgeschrieben.

Anzeigen