Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Beachtenswert

Klagenfurt ist die Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Kärnten und hat rund 95.000 Einwohner. Gleichzeitig ist die Stadt am Wörthersee das Wirtschaftszentrum des Landes.

Mit rund 56.000 Arbeitsplätzen ist Klagenfurt das Wirtschaftszentrum des Bundeslandes Kärnten. Firmen von Weltrang exportieren von Klagenfurt aus in alle Länder der Erde. So hat beispielsweise Philips in Klagenfurt eines der wichtigsten Kompetenzzentren, hier ist das "Center of Competence für Haushalts- und Körperpflegegeräte" ansässig. Hirsch-Uhrenarmbänder werden auf der ganzen Welt verkauft und ebenso bekannt ist auch der Stroh-Rum, der in Klagenfurt produziert wird. Der Saftproduzent Pago begann einst als Klagenfurter Familienunternehmen.

Darüber hinaus hat sich die Stadt in den letzten Jahren auch zu einem Zentrum für Informationstechnologie entwickelt. Mit dem renommierten Informatik-Institut an der Universität, den Fachhochschul-Studiengängen, vielen hervorragenden Unternehmen im IT-Bereich und dem Lakeside-Softwarepark hat Klagenfurt in zukunftsträchtige High-Tech-Kompetenz investiert. Durch diese Vernetzung gibt es im Alpen-Adria-Raum kaum eine andere Stadt, die eine ähnliche Bündelung aufweisen kann.

Klagenfurt knüpft und vertieft zahlreiche Kontakte zu Städten in aller Welt. Neben 15 Partnerstädten gibt es zahlreiche weitere Städtefreundschaften und Städtekontakte. Für dieses Engagement wurde Klagenfurt 1968 mit der Europafahne, 1986 mit dem Europapreis und 1996 mit den "Goldenen Sternen der Partnerschaft" seitens der Europäischen Kommission ausgezeichnet.

Anzeigen