Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Bildung
  4. Schulen
  5. Schule für Erwachsene

Schule für Erwachsene

Die Schulen für Erwachsene - Zweiter Bildungsweg sind öffentliche allgemeinbildende Schulen für junge Erwachsene, die nicht mehr schulpflichtig sind.

Man kann dort im Anschluss an eine Berufstätigkeit beziehungsweise parallel zur Berufsausübung einen höheren Bildungsabschluss erwerben. Der Unterricht findet je nach Bildungsgang am frühen Abend oder tagsüber statt und ist gebührenfrei. Die einzelnen Bildungsgänge stellen unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen an die Bewerber und Bewerberinnen.

Organisation

Schulen für Erwachsene gibt es in allgemeinbildender Form in Wiesbaden als Abendhauptschule, Abendrealschule, Abendgymnasium und Hessenkolleg.

Bildungsauftrag

Die Schulen für Erwachsene eröffnen die Möglichkeit, nachträglich auf dem Zweiten Bildungsweg einen weiterführenden Bildungsabschluss zu erlangen. Indem frühere Entscheidungen oder Versäumnisse in Bezug auf den Bildungs- und Berufsweg korrigiert werden können, sichern sie das Recht auf Bildung, gleichen soziale Benachteiligungen aus und dienen der Chancengleichheit. Sie schaffen die Voraussetzungen für berufliche Umorientierung und Höherqualifikation. Für Interessenten mit Migrationshintergrund werden besondere Angebote wie Deutsch als Zweitsprache angeboten.

Übergänge

Übergänge in andere Schulformen sind nicht vorgesehen.

Abschlüsse

Die Abschlüsse werden im jeweiligen Bildungsgang beschrieben.

Berufs- und Bildungswege

Die Berufs- und Bildungsweg werden im jeweiligen Bildungsgang beschrieben.


Anzeigen