Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Bildung
  4. Schulen
  5. Schulwegweiser
  6. Johannes-Maaß-Schule

Johannes-Maaß-Schule

Grundschule

  • mit Vorklasse

Adresse

Johannes-Maaß-Straße 1
65193 Wiesbaden
Telefon
0611 / 312231
Fax
0611 / 314960
E-Mail
johannes-maass-schulewiesbadende
Internet

Stadtteil / Schulbezirk

Nordost

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinien/Haltestelle: 6 / Ruhbergstraße, Rothstraße
Schulwegplan: ja

Name der Schulleitung

Hanna Funk

Größe

Klassenzahl: 15 (+ 1 Vorklasse)

Unterrichtszeiten

Unterrichtszeiten (von – bis): 08:00 – 13:15

Profil

  • Förderung besonderer Begabungen
  • Gewaltprävention
  • Schulgarten/Schulhofgestaltung
  • Schule mit besonderer musikalischer Förderung
  • Schwerpunkt: Sport
  • weitere spezielle Eigenschaften: Zertifikat „Musikalische Grundschule“; Zertifikate „Bewegte Schule“ und „Sucht- und Gewaltprävention“; Stützpunkt für die Talentförderung „Volleyball“; AG „Schülerzeitung“ (mehrmals Sieger im hessen- und bundesweiten Wettbewerb in der Kategorie Grundschule).

Sprachen

  • Früher Sprachunterricht in: Englisch
  • Weitere Sprachangebote: Französisch als Nachmittagsangebot

Betreuungsangebote

  • Grundschulkinderbetreuung

Betreuungsanbieter

Schulförderverein
Förderkreis der Johannes-Maaß-Schule e.V.
Johannes-Maaß-Str. 1
65193 Wiesbaden
Telefon
0611-17 47 819
E-Mail
foerderkreisjmswebde
Internet

Besondere Angebote

  • AG's am Nachmittag
  • besondere Leseförderung
  • Hausaufgabenbetreuung/-hilfe
  • Mittagessen
  • Schulbibliothek
  • Schülerzeitung
  • Video-/Theaterproduktionen

Förderverein

Förderkreis Johannes-Maaß-Schule e.V.
Telefon
0611 / 1747819
E-Mail
forderkreisjmswebde
Ansprechpartner
Astrid Braune

Namensgebung

Johannes Maaß (1882–1953).
Deutscher Pädagoge, SPD-Kommunalpolitiker; Maaß hat sich u. a. als Mitbegründer und Leiter der Volkshochschule Wiesbaden und als Schul- und Kulturdezernenten der Stadt Wiesbaden um das Wiesbadener Schulwesen nachhaltig verdient gemacht. Sein politisches Credo lautete „Den Schwachen helfen, der Gerechtigkeit dienen“.

Anzeigen