Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Sprach- und Kulturmittlerinnen/Kulturmittler

Sprach- und Kulturmittlerinnen und Kulturmittler sind ehrenamtlich tätige Vermittlerinnen und Vermittler zwischen Migrantinnen, Migranten und Fachpersonal im Bildungs-, Gesundheits-, Arbeits- und Sozialwesen.

Das Fachpersonal wird durch die Sprach- und Kulturmittlerinnen/Kulturmittler bei der Kommunikation mit Bürgerinnen und Bürgern ohne ausreichende Deutschkenntnisse unterstützt. Die Sprachmittlung und Vermittlung in soziokulturellen Fragen baut Verständigungsbarrieren ab und ermöglicht eine möglichst problemlose und effektive Zusammenarbeit. Damit erhalten Fachkräfte und Migrantinnen und Migranten gleichermaßen Hilfestellungen für eine kultursensible Verständigung.

Sprach- und Kulturmittlerinnen/Kulturmittler beherrschen die deutsche Sprache. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse der sozialen Systeme und sind interkulturell geschult. Zudem unterliegen sie der Schweigepflicht und sind dem Datenschutz verpflichtet. Die Beauftragung ist ausschließlich durch Behörden, Institutionen und Einrichtungen möglich. Seit 2014 werden die Sprach- und Kulturmittlerinnen/Kulturmittler in Trägerschaft von MigraMundi e.V. geführt. 

Anzeigen