Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Sprachcafés

Das Sprachcafé ist eine Ergänzung der schulischen Förderung für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler ab der Sekundarstufe 1.

Sprachcafés sind eine Ergänzung der schulischen Förderung für neu zugewanderte Migrantinnen und Migranten in der Sekundarstufe 1. Die Sprachcafés werden vom Internationalen Bund in Kooperation mit dem Amt für Zuwanderung und Integration angeboten.

Die Schülerinnen und Schüler werden zunächst in Deutsch als Zweitsprache – Klassen (DaZ) unterrichtet und haben an einigen Wiesbadener Schulen zusätzlich die Möglichkeit, in ihrer Schule das Sprachcafé aufzusuchen. In Anlehnung an die schulische Förderung dient das Sprachcafé als Übungsfeld für die bisher erworbenen Deutsch-Sprachkenntnisse. Eine entspannte Umgebung, fachgerechte Begleitung und lebensnahe Themen unterstützen den Prozess des Spracherwerbs.

Anzeigen