Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Bauabschnitte und Umleitungen Boelckestraße

Die Bauarbeiten sollen von April 2020 bis Dezember 2022 andauern. In dieser Zeit warten viele Bauabschnitte und Umleitungen.

Am 2. April beginnen die Einrichtungs- und Vorbereitungsarbeiten, ab dem 20. April beginnt dann die Umgestaltung der Kreuzung Boelckestraße / Otto-Suhr-Ring in Kastel. Während dieser Arbeiten muss der Otto-Suhr-Ring gesperrt werden. Die Umleitungen durch die Gewerbegebiete werden ausgeschildert.

Bis September 2021 sollen die Arbeiten in Richtung Wiesbaden die Ernst-Galonske-Straße erreichen. Im Jahr 2022 wird dann die Verbreiterung in Richtung A 671 fertiggestellt.

Die Kosten für den Ausbau der insgesamt rund 1.300 Meter langen Strecke liegen inklusive aller Gestaltungs- und Schutzmaßnahmen gegen Starkregenereignisse bei rund 14 Millionen Euro, von denen in etwa Hälfte durch die Gemeindeverkehrsfinanzierungmittel des Bundes getragen werden.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger finden aktuelle Informationen zum Baufortschritt kontinuierlich auf wiesbaden.de/boelckestrasse

Straßenbauliche Beschreibung

Der neue Straßenquerschnitt variiert im Bereich der Knotenpunkt Zu- und Abfahrten. Zwischen den Knotenpunkten sind die Fahrbahnen je Richtung 6,50 breit und durch einen 1,75 Meter breiten Mittelstreifen getrennt. Die Kombinierten Geh- und Radwege sind 2,50 Meter breit. Die Grünstreifen variieren zwischen 2,0 und 2,50 Meter. Die Trassierung orientiert sich an den privaten, östlich gelegenen Grundstücken.

Anzeigen