Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Wohngebiet Lange Seegewann

Am südwestlichen Ortsrand von Delkenheim soll ein durchgrüntes Wohngebiet mit einem zukunftsorientierten Gebäudekonzept und qualitätsvollen öffentlichen Räumen entstehen.

Plangebiet

Das rund fünf Hektar große Plangebiet wird im Norden durch die Straßen Pfarrmorgen und die Elisabethenstraße, im Osten durch die Rosenheimer Straße und im Süden durch die Straße Lange Seegewann begrenzt. Die verkehrliche Anbindung erfolgt über die Landesstraße L 3028, über die auch ein Anschluss an das überörtliche Straßennetz hergestellt wird. Das geplante Wohngebiet wird durch den öffentlichen Personennahverkehr erschlossen. Kindergärten und Schulen sind ebenso erreichbar, wie die umliegenden Naherholungs- und Freiflächen.

Ziele der Planung

Durch steigende Einwohnerzahlen und gleichzeitig steigenden Wohnflächenbedarf pro Kopf besteht in der Landeshauptstadt Wiesbaden ein Bedarf an neuem Wohnraum. Vor diesem Hintergrund wurde 2014 mit dem Gebietsentwickler in Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden ein städtebaulicher Realisierungswettbewerb ausgelobt, um einen qualitätsvollen städtebaulichen Entwurf für das Areal zu finden und umzusetzen.

Der Siegerentwurf diente als Grundlage für den städtebaulichen Rahmenplan, der den Handlungsrahmen für den rechtsverbindlichen Bebauungsplan bildet. Angestrebt wird hier die Schaffung eines attraktiven Wohnquartiers mit 176 Wohneinheiten mit hochwertigen öffentlichen Räumen und einer Vielfalt an Bebauungstypologien. Neben einem Anteil an Reihen- und Doppelhäusern im Übergang zur Bestandsbebauung und zu den Freiflächen entstehen im Zentrum des Gebiets moderne Geschosswohnungsbauten. Der ruhende Verkehr der künftigen Bewohner der Geschosswohnungsbauten wird stadtverträglich in Tiefgaragen untergebracht. Die öffentliche Grünfläche als zentrales Element des Quartiers verbindet die vorhandenen Freiraumachsen in die freie Landschaft und vernetzt die bestehenden und neuen Strukturen miteinander.

Projektverlauf

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit fand am 22. August 2018 im Rahmen einer Bürgerveranstaltung statt. Aktuell wird die frühzeitige Behördenbeteiligung vorbereitet und im Anschluss der Bebauungsplanentwurf für die Offenlage erarbeitet.

Anzeigen