Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Stadtgeschichte
  4. Wiesbadener Brief

Wiesbadener Brief 2020

Einmal im Jahr geht ein Brief um den ganzen Erdball. Er beschreibt die Chronologie der großen und kleinen Stadtereignisse in Wiesbaden. Der Brief kann im Bereich "Dokumente" heruntergeladen werden. Und doch ist 2020 alles anders...

Und 2020 ist alles ganz anders: Der Wiesbadener Brief, den die Journalistin Ingeborg Salm-Boost für die Freunde der Wiesbaden Stiftung alljährlich schreibt und der nicht nur in der hessischen Landeshauptstadt gelesen wird, sondern in alle Welt geht, ist diesmal ein ganz anderer. Wen sollte es wundern? 

Während im Brief 2019 beispielsweise von "Events zuhauf" zu lesen war, muss diesmal ein Wiesbaden in Corona-Zeiten beschrieben werden. Doch bei allen dramatischen Pandemie-Erscheinungen, nicht nur Trauriges gibt es zu berichten. 

Wie kreativ und hilfsbereit viele Menschen sein können, das ist wirklich der besonderen Erwähnung wert. Es gibt durchaus Erfreuliches zu berichten, nicht zuletzt über die Wiesbaden Stiftung und ihre vielfältigen Aktivitäten - auch in dieser besonderen Zeit. 

Anzeigen

Der Wiesbadener Brief tritt einmal im Jahr seine weltweite Reise an. wiesbaden.de, Freunde der Wiesbaden Stiftung e. V. / Foto: Elias Behling/Fotokunst
1 / 1