Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Moritzstraße

Mit dem Bau von Multifunktionsflächen werden als Pilotprojekt im Bereich des Alten Gerichts Flächen für den Aufenthalt und für Außengastronomie geschaffen.

Auf Bestreben des Ortsbeirates Mitte und nach Beschlussfassung durch die Stadtverordnetenversammlung vom 2. Juli 2020 wurde von Seiten des Dezernates für Umwelt, Grünflächen und Verkehr, des Tiefbau- und Vermessungsamtes, des Stadtplanungsamtes und der SEG Stadtentwicklungsgesellschaft mbH als Treuhänder für das Städtebauförderprogramm "Lebendige Zentren Innenstadt-West" ein Planungskonzept für den Bereich des ehemaligen Gerichtsstandortes entwickelt. Beteiligt sind zudem die Straßenverkehrsbehörde und für die Bepflanzung das Grünflächenamt. Ziel der Planung für den derzeit vom fließenden und stehenden motorisierten Individualverkehr geprägten Bereich ist die Schaffung von Flächen für den Aufenthalt und für Außengastronomie sowie zur Verbesserung der Situation für Fußgänger und Radfahrer.

Das Pilotprojekt ist begrenzt auf den Bereich zwischen der Albrecht- und der Gerichtsstraße. Nach einem Jahr soll eine Evaluation erfolgen.

Anzeigen