Sprungmarken

Solarstrom vom Balkon

Mit einem Stecker Solar-Gerät kann jeder einen kleinen Beitrag zur Energiewende leisten. Jetzt 300 Euro städtische Förderung sichern.

Die stetig steigenden Energiepreise lassen aktuell auch das Interesse an Stecker-Solaranlagen für Balkon und Terrasse wachsen, die mit 300 Euro von der Landeshauptstadt Wiesbaden gefördert werden.

Um der großen Nachfrage nach Beratungen  entgegenzukommen, veröffentlicht die Klimaschutzagentur Wiesbaden e.V. (KSA) eine aktualisierte Fassung des Factsheet "Stecker Solar-Gerät", das unten auf dieser Seite herunter geladen werden kann. Die KSA berät Eigentümerinnen, Mieter und Unternehmen anbieterneutral zu technischen Lösungen, Fördermitteln und zu Ansprechpartnern.

Praxiswissen zur Umsetzung von Energie- und Klimaschutzmaßnahmen zu Hause

Die stark steigenden Energiepreise und die Kriegshandlungen in der Ukraine machen uns mehr als deutlich, wie stark wir von fossilen Energieträgern, wie Öl und Gas, abhängig sind. So gilt es, die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern, wie auch die CO2-Emissionen zu senken. Viele Mieter und Eigenheimbesitzen machen sich nun Gedanken, wie sie ihre persönliche Energiewende zügig einleiten können. Neben der Mobilität nehmen bei den damit verbundenen Themen die häusliche Stromversorgung und die energetische Sanierung des Gebäudebestandes eine große Rolle ein.

Termine

  • 24. Mai, 18 Uhr: Förderprogramme für Sanierungsmaßnahmen

Anmelden: Per E-Mail unter infoksa-wiesbadende. Der Zugangslink zur Onlineveranstaltung wird anschließend vom Veranstalter verschickt.

Ansprechpartner

  • Klimaschutzagentur Wiesbaden e.V.
  • Website: www.ksa-wiesbaden.de
  • E-Mail: infoksa-wiesbadende
  • Telefon: 0611 / 236 500

Anzeigen