Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Verkehr
  4. Verkehrsentwicklung
  5. DIGI-V: Saubere Luft dank digita

DIGI-V: Saubere Luft dank digitaler Technik

Das Projekt DIGI-V (Digitalisierung des Verkehrs der Landeshauptstadt Wiesbaden) ist ein wesentlicher Baustein des Green City Masterplans "WI-Connect" der Landeshauptstadt Wiesbaden. Das Vorhaben hat ein Volumen von rund 30 Millionen Euro und wird von der Bundesregierung mit 15 Millionen Euro gefördert.

Im Rahmen des Projektes DIGI-V werden zunächst alle Ampelanlagen auf dem Hauptstraßennetz der Landeshauptstadt Wiesbaden mit neuer Steuer- und Sensor-Technik ausgestattet, zum BeispielInfrarotkameras. Ergänzend dazu werden dynamische Verkehrsschilder, die Routenempfehlungen und Hinweise anzeigen können, errichtet. Gleichzeitig werden Umweltdaten gemessen und die Belastungssituation modelliert. Ein neuer großer zentraler Verkehrs- und Analyserechner kann diese Systeme zusammenfassend betreiben und steuern.

Die ständig gewonnenen Daten werden als Eingangswerte für Verkehrs- und Umweltanalysemodelle verwendet, um zukünftig den Verkehr nach Verkehrsmengen und Umweltinformationen steuern zu können.

Anzeigen