Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik
  4. Veranstaltungen
  5. ton ab

ton ab 2022 – immer wieder mittwochs

Im Jahr 2022 setzt das Kulturamt gemeinsam mit der Wiesbadener Musik- und Kunstschule die beliebte Konzertreihe "ton ab" mit abwechslungsreichen Konzerten im Kulturforum am Schillerplatz fort.

Als etabliertes Live-Format der lokalen Musikszene spricht die beliebte Konzertreihe "ton ab" ein breites Stammpublikum an. Die Palette reicht unter anderem von Filmmusik bis Hip Hop, Jazz und Alternative Rock über Singer/Songwriter-Darbietungen bis zu Ethno-Pop.

Möglich macht dies das erstmals geöffnete Bewerbungsverfahren von Kulturamt und Wiesbadener Musik- & Kunstschule, das so neben bekannten Namen auch interessanten Newcomern eine Bühne bieten wird.

Programm 1. Halbjahr 2022

"Über Musik zu reden ist wie über Architektur zu tanzen", sagte Frank Zappa. Darum in Kürze ein Überblick über die spannenden Konzerte im ersten Veranstaltungshalbjahr 2022:

  • Mittwoch, 2. Februar 2022: Ndiankou Niasse, African Ethno Pop. Eine  musikalische Reise über Höhen und Tiefen, Liebe und Lebensfreude. Mehr unter www.kounian-musik.de
  • Mittwoch, 2. März 2022: Rami Hattab, Deutsch-Pop – Singer/Songwriter. Der Wiesbadener lässt sich in keine Schublade stecken: "Meine Songs sollen mit dem Dreck der Straße funkeln."  Mehr unter www.ramihattab.de
  • Mittwoch, 30. März : Brainsail, Vocal-Groove-Jazz. Seyda Sibel und Antonio Garcia präsentieren Eigenkompositionen in jazziger Groove-Atmosphäre. Mehr unter www.brainsail-music.de
  • Mittwoch, 4. Mai: The Stagies – die Kurstadt-Ukulelen, Ukulelen-Rock-Pop-Folk-Blues. Lokale Musikgrößen und Schüler sorgen mit ihren schrägen Interpretationen von Rock, Folk und Pop-Songs für gute Laune. Mehr unter www.360grad-kultur.de/bands/the-stagies/
  • Mittwoch, 1. Juni: Kamel - Filmreif: Filmmusik. Jazzig, poppig, Mysteriös, romantisch:  Das Kammermusikensemble  Laubenheim spielt Klassiker und  Modernes aus Film und Fernsehen. Mehr unter www.kamelaubenheim.de
  • GEÄNDERT: Mittwoch, 6. Juli: TRiOLiBERO! ist ein Ethno-Jazz Projekt junger russischer Musiker aus Wiesbaden. Wenn die russische Seele die Sehnsucht Georgiens küsst, wenn armenische Volksmusik in Ethno-Jazz aufgeht, wenn ausdrucksstarke Melodien im Groove baden, dann spürt das Publikum, wie die russische Herkunft und die in vielen Ländern gesammelten Eindrücke und Erfahrungen dieser liebevoll eigensinnigen Musiker nach dem Herz greift.

Konzertbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass 30 Minuten vorher. Der Eingang ins Kulturforum erfolgt über die Friedrichstraße 16. Der Eintritt beträgt neun Euro. Reservierungen sind telefonisch unter 0611/31-3035 möglich sowie per E-Mail an kulturforumwiesbadende.


Anzeigen