Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerk

Das Netzwerk unterstützt branchenübergreifend bei der Maßnahmenentwicklung und –umsetzung zur Optimierung der Energieeffizienz und Verbesserung der Klimabilanz.

Der Wiesbadener Ökoprofit-Klub war seit 2015 bereits zweimal anerkanntes Energieeffizienz-Netzwerk im Rahmen der Initiative von Bundesregierung und Wirtschaftsverbänden. Energieeffizienz-Netzwerke, der freiwillige, systematische und zielgerichtete Erfahrungsaustausch von Unternehmen aus einer Region oder Branche, haben sich als ein erfolgreicher Ansatz zur Umsetzung von Maßnahmen zur Optimierung der Energieeffizienz bewährt. Die erste Phase der Initiative, die zum Ziel hatte, 500 Energieeffizienz-Netzwerke bis Ende 2020 zu initiieren, hat die Vorteile der Netzwerke bestätigt und sie als erfolgreiches Instrument zur Steigerung der Energieeffizienz und Senkung der Treibhausgasemissionen etabliert.

Seit Januar 2021 wird das Bündnis von Bund und Wirtschaft als Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke fortgesetzt mit einer Erweiterung des inhaltlichen Spektrums um die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Im Rahmen der neuen Laufzeit bis 2025, die das Ziel hat, 300 bis 350 neue Netzwerke zu gründen, geht der Wiesbadener Ökoprofit-Klub 2020/2021 mit einem weiteren Netzwerk an den Start. Insgesamt 18 Klub-Betriebe legen einen besonderen Fokus auf die Themen Energieeffizienz und Klimaschutz und verfolgen ein gemeinsames Einsparziel. Die Landeshauptstadt Wiesbaden fungiert als Träger des Wiesbadener Netzwerkes und wird von der IHK als langjähriger Ökoprofit-Partner unterstützt.

Anzeigen