Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Tunbridge Wells (Großbritannien)

Die Versöhnungsbereitschaft und gegenseitige Besuche englischer und deutscher Kriegsteilnehmer in den 1960-er Jahren bilden den Ursprung der Städtepartnerschaft.

Langjährige freundschaftliche und lebendige Kontakte auf vielen Ebenen mündeten 1989 in die Städtepartnerschaft zwischen Wiesbaden und dem englischen Tunbridge Wells. Die schnell sehr engen Verbindungen beider Städte führten dazu, dass Wiesbaden und Tunbridge Wells am 25. November 1970 einen Vertrag über eine Städtefreundschaft abschlossen. Diese Verbindung erhielt im April 1989 den Status einer Städtepartnerschaft.

Von Beginn an waren die Beziehungen und der Austausch beider Städte sehr lebendig. Das hat sich in den vergangenen Jahren noch intensiviert – nicht zuletzt dank der in Tunbridge Wells und Wiesbaden aktiven Partnerschaftsvereine, die zahlreiche Aktivitäten durchführen und Austauschreisen organisieren.

Wiesbaden ist die einzige Partnerstadt von Royal Tunbridge Wells.

Anzeigen